Donnerstag, 18. Dezember 2014

Schneeflöckchen-Legera als Weihnachtsoutfit. TOP oder FLOP?

Alle Jahre wieder... steh ich wie ein Fragezeichen vorm (eigentlich gut befüllten) Kleiderschrank und finde einfach nichts passendes für die Festtage...
Da ich nicht so der Blüschen-Typ bin und es einfach schlicht, elegant und dennoch leger mag, hab ich mir eine "Legera" aus festem, dickeren Baumwolljersey genäht und diese mit Glitzerschneeflöckchen aus Stoffmalfarbe gepimpt. 
Schick genug für Weihnachten? Was meint ihr?







So und hier nochmal im Detail: Schneeflöckchen mit der Schablone (Heike Schäfer) und Glitzerstofffarbe (Idee Creativmarkt) gemalt.



Hmm...bin mir nur unschlüssig, ob bzw. wann ich es denn nun tragen werde...Heiligabend? Brunch? Oder zum Festtagsbraten? Oder ist das alles nix?

Was tragt ihr so? Hoffe, ich kann mich heute bei RUMS wieder etwas inspirieren lassen. 



So und nun wünsche ich euch einen schönen Donnerstag...

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Oversize-Pulli ( LEGERA Nr. 4) & Gewinnspiel

Heute zeige ich euch meine neue Kuschel-LEGERA Nr.4.  Diese Variante ist mit langen Ärmelbündchen und gefällt mir als Kontrast zum grauen Sternchensweat besonders gut. Der Stoff ist zwar ein "Sommer"sweat und nicht ganz so dick wie angerauter Sweat - dafür ist er nicht so steif und fällt viel schöner. Die Ringel-Bündchen sind aus Hilco Campan.

Das Schnittmuster gibts HIER.
Zum Gewinnspiel "Maulwurf-Jersey" gehts HIER.

Und jetzt das Wichtigste...














Und jetzt noch schnell zu RUMS...bin gespannt auf eure Werke...

Sonntag, 7. Dezember 2014

Adventsgewinnspiel Pauli & neue Zwergenmütze (mit Klettverschluss)

Draußen ist´s kalt und ungemütlich und eigentlich würde ich mich am Liebsten zu Hause verkriechen...aber unsere kleinen Zwerge kennen da nichts - einfach Raus bei jedem Wetter. Weil mich bei den normalen Kopfverpackungen schon immer die Lücke zwischen Mütze und Schal genervt hat und es so immer irgendwo reinzieht, hab ich zwei kuschelig gefütterte "Winterwichtel"-Mützchen mit Halsansatz genäht. Da sie mit einem Klettverschluss geschlossen werden, liegen sie besser an als "Schlupfmützen" und können außerdem kinderleicht selbst geöffnet und verschlossen werden.


Und dass eine Zwergenmütze auch was für Jungs ist, seht ihr hier.



Meine Kleinen lieben ihre neue „Winterwichtel“ - Mütze. Und wenn sie euch auch gefällt, dann schaut doch mal  HIER vorbei. Vielleicht auch was zum Verschenken? Ist ja ganz fix genäht...

Und wer noch den richtigen Stoff fürs Mützlein sucht, der sollte mal HIER bei Facebook schauen. Da gibts ein tolles Pauli-Stoff-Gewinnspiel für alle Maulwurf-Freunde.

Mit diesem Post bin ich dann auch mal wieder bei Made$Boys dabei und zum 1.Mal bei meitlisache und Kiddikram.

Freue mich natürlich auch immer wieder über nette Kommentare :)

Euch allen eine schöne Adventszeit!

Mittwoch, 26. November 2014

neuer Schnitt: LEGERA Oversize Pulli

Hier kommt der schon lange überfällige Post. Uns hat die gemeine Magen-Darm-Husten-Ganzkörperschmerzen-Grippe-Welle lahmgelegt und daher rumse ich erst jetzt mit einwöchiger Verspätung die 3. Variante des neuen, urgemütlichen Oversize-Kuschel-Pulli-Schnittes: LEGERA (<-- KLICK)



Diese Langarm-Variante ist aus einem vorwiegend synthetischem Feinstrickstoff vom heimischen Stoffhändler des Vertrauens...



Eigentlich mag ich lieber natürliche Fasern, aber dieser Stoff hat es mir nicht nur wegen der genialen Farbkombi angetan. Der rot-schwarze Blockstreifen-Feinstrick ist wunderbar formbeständig, leiert nicht aus und ist selbst nach dem Waschen fast knitterfrei und hat somit echtes "Lieblingskuschelpulli" -Potential.





Und wenn ihr euch jetzt fragt, was das für ein genialer, vielseitiger Schnitt ist (den man aus Sweat, Jersey oder Strickstoff, als Kurzarm-, Dreiviertelarm- oder Langarmvariante nähen kann) dann probiert ihn doch einfach selbst aus... hier gehts zum SHOP.

Natürlich freue ich mich jedes Mal aufs Neue über einen klitzekleinen, netten Kommentar  :-)  so macht das bloggen doch gleich viel mehr Spaß!

Bin gespannt, was ihr so RUMSt und bewundere auch immer wieder gerne eure weihnachtlichen Bastelideen...


PS: ich muss ja mal dazu sagen, JUHU, dass ich auch mal Platz 1 geschafft habe...aber es ist mir ein Rätsel, weshalb hier Mittwoch unterm Post steht? Ähm..natürlich hab ich den Post Mittwoch geschrieben und gespeichert...aber erst nach 0uhr veröffentlicht....hmm...seltsames Internetuniversum...also ich hoffe doch, Muddi akzeptiert das so... :-)) 

Donnerstag, 13. November 2014

Oversize Shirt LEGERA Nr. 2

...diesmal aus anthrazit-melierten Jersey von Karstadt (da kann man immer wieder tolle Schnäppchen machen!) mit 3/4-Krempelärmeln und einer Ton-in-Ton-Glitter-Bemalung...Details weiter unten...

Den lässigen Oversize-VoKuHiLa-Schnitt gibts schon bald HIER











und von hinten... (etwas länger geschnitten)



Und hier die Details mit Glitterfarbe und Schablone gebastelt...erkennt jemand das Motiv? *g* 
...ich hatte es mir ehrlich gesagt, auch irgendwie anders vorgestellt... manchmal ist es eben doch besser, wenn man vorher was Neues erstmal an nem Stoffrest testet und nicht gleich drauf los stürzt...




Eignet sich auch prima für Sweatstoffe (wie hier) oder Strickstoffe, wie meine Nr.3:




Die ganze Bilderflut zeig ich euch nächste Woche bei RUMS... :)

Nachtrag: ...übernächste Woche... sorry

Donnerstag, 6. November 2014

Oversize-Pullover in VoKuHiLa-Optik

"Legera" heißt der neue Oversize-Schnitt, den es bald schon HIER zu kaufen gibt. Der Pulli ist schön leger & bequem, leicht tailliert und in angesagter VoKuHiLa-Optik.

VoKuHiLa? Häh? Wie? Was? Ist das nicht ein Pelztier?? Total gruselige Frisur aus den 80ern? 
Nein, liebe Damen. Wenn man sich die gesamte Garderobe selbst näht, entgeht einem schonmal der ein oder andere Mode-Trend aus den irdischen Geschäften.

VoKuHiLa = Vorne kurz & Hinten lang ... so trägt man (bzw. Frau) das jetzt.

Passt auch suuuuuper zu den ebenso angesagten Street-Jogging-Hosen und Jeggings (= Jeansleggings) und Treggings... (dafür fehlt mir jetzt allerdings die passende Übersetzung)

Kurze Rede heute, denn es RUMSt gleich...hier nun die erste Variante als KURZARMSHIRT oder Kurzarmpulli...pullover...pullunder...what ever...seht selbst :)






Kann man auch prima über schlichten Longsleeves tragen...




Und beim nächsten Mal zeig ich euch eine Langarmvariante des Oversize- Allrounders...

Gefällts euch? Wollt ihr auch? Dann freu ich mich über euren Kommentar...

Einen schönen RUMStag euch allen...

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Lässige Outdoor-Jogginghose und dazu eine Raffinessa - aber welche Schuhe???

Lange lange habe ich einen solchen Schnitt für eine lässige, oben weite und unten schmaler zulaufende, Jogging-Outdoor-Loose-fit-Hose (Hilfe??? Wie nennt man denn solche ausgetauglichen Schlafanzughosen???) gesucht.

Nach einigen Den-Schnitt-kann-ich-auch-selbst-machen-Experimenten (die ich euch hier ersparen will) hab ich mich dann doch durchgerungen mal wieder (viel zu viel) bei Stoff&Stil zu bestellen.
Denn dieser Schnitt sieht eigentlich genau nach dem aus, was ich meinte...ah...sehe gerade, dass er sich bei Stoff&Stil schlicht Sweat-Pants nennt...soso.
Kombiniert mit einem gerafften Raglan-Shirt nach DIESEM Schnitt...passt gut oder?  Jetzt frag ich mich nur noch: welche Schuhe trägt man denn zu so einem Outfit? Chucks? Boots? Winterballerinas?  Ääähmm...so lange mir das nicht klar wird, wird es wohl doch eher ein Indoor-Outfit bleiben. (Pantoffeln passen ganz gut ;-))








Hier sieht man nochmal den schönen Stoff (auch Stoff&Stil) und die Reißverschlusstaschen, die ich bereits HIER bei meinem Herbstmantel fleißig geübt habe. 





So und nun hoffe ich, ihr kennt euch mit der aktuellen Mode besser aus und sagt mir, welche Schuhe ich dazu tragen soll...achja...und die müssen natürlich auch zur Jacke passen...ähm...mein neuer Herbstmantel passt schonmal nicht...aaaaaaaaaaaaaaaaaah!

Schnell mal zu RUMS rüber hüpfen und gucken, was ihr so tragt :) Einen schönen Tag euch!



Donnerstag, 2. Oktober 2014

Mein regenhimmelblaues Jersey-Ballon-Kleid nach Ottobre 5 / 2012

Kennt ihr das? Man sieht einen Schnitt, überträgt ihn ganz übereifrig auf Papier, hütet ihn zwischen den anderen Schätzchen im wohlsortierten Schnittmusterordner und nun...?  
Da liegt er dann...wochenlang, monatelang...manchmal sogar jahrelang, bis einem endlich ein Stoff über den Weg läuft, der einfach wie A*** auf Eimer passt. Und endlich kommt der Traumschnitt zum Einsatz!

So erging es mir mit dem Ballonkleid aus der Herbstausgabe der Ottobre 2012. Nach einem kurzen Ganztagsausflug zum Sanetta-Werksverkauf war mir klar: dieser (grau)blaue Viskosejersey und dieser Schnitt werden zu einer großen Liebe zusammenwachsen... Da Viskosejersey ja unglaublich schön fällt, ist er nahezu perfekt für so ein wallendes & schwingendes Teilchen, wie ich finde. 
Beim Schnitt habe ich lediglich die Ärmel etwas ausgestellt und mit einem Gummizug versehen. 





Statt des aufwändigen Bändcheneinfassens nach vorherigem Einkräuseln (was ich ja abgundtief hasse!) habe ich am Rocksaum ebenso einen Gummizug eingenäht...mir gefällts und wenn es euch auch gefällt, freu ich mich wie immer über ein paar nette Worte :) 


Und rumsdidums flieg ich mit meinem Ballon-Dress gleich mal hier rüber und freu mich auf viele beflügelnde Nähzaubereien von euch!