Donnerstag, 9. Oktober 2014

Lässige Outdoor-Jogginghose und dazu eine Raffinessa - aber welche Schuhe???

Lange lange habe ich einen solchen Schnitt für eine lässige, oben weite und unten schmaler zulaufende, Jogging-Outdoor-Loose-fit-Hose (Hilfe??? Wie nennt man denn solche ausgetauglichen Schlafanzughosen???) gesucht.

Nach einigen Den-Schnitt-kann-ich-auch-selbst-machen-Experimenten (die ich euch hier ersparen will) hab ich mich dann doch durchgerungen mal wieder (viel zu viel) bei Stoff&Stil zu bestellen.
Denn dieser Schnitt sieht eigentlich genau nach dem aus, was ich meinte...ah...sehe gerade, dass er sich bei Stoff&Stil schlicht Sweat-Pants nennt...soso.
Kombiniert mit einem gerafften Raglan-Shirt nach DIESEM Schnitt...passt gut oder?  Jetzt frag ich mich nur noch: welche Schuhe trägt man denn zu so einem Outfit? Chucks? Boots? Winterballerinas?  Ääähmm...so lange mir das nicht klar wird, wird es wohl doch eher ein Indoor-Outfit bleiben. (Pantoffeln passen ganz gut ;-))








Hier sieht man nochmal den schönen Stoff (auch Stoff&Stil) und die Reißverschlusstaschen, die ich bereits HIER bei meinem Herbstmantel fleißig geübt habe. 





So und nun hoffe ich, ihr kennt euch mit der aktuellen Mode besser aus und sagt mir, welche Schuhe ich dazu tragen soll...achja...und die müssen natürlich auch zur Jacke passen...ähm...mein neuer Herbstmantel passt schonmal nicht...aaaaaaaaaaaaaaaaaah!

Schnell mal zu RUMS rüber hüpfen und gucken, was ihr so tragt :) Einen schönen Tag euch!



Donnerstag, 2. Oktober 2014

Mein regenhimmelblaues Jersey-Ballon-Kleid nach Ottobre 5 / 2012

Kennt ihr das? Man sieht einen Schnitt, überträgt ihn ganz übereifrig auf Papier, hütet ihn zwischen den anderen Schätzchen im wohlsortierten Schnittmusterordner und nun...?  
Da liegt er dann...wochenlang, monatelang...manchmal sogar jahrelang, bis einem endlich ein Stoff über den Weg läuft, der einfach wie A*** auf Eimer passt. Und endlich kommt der Traumschnitt zum Einsatz!

So erging es mir mit dem Ballonkleid aus der Herbstausgabe der Ottobre 2012. Nach einem kurzen Ganztagsausflug zum Sanetta-Werksverkauf war mir klar: dieser (grau)blaue Viskosejersey und dieser Schnitt werden zu einer großen Liebe zusammenwachsen... Da Viskosejersey ja unglaublich schön fällt, ist er nahezu perfekt für so ein wallendes & schwingendes Teilchen, wie ich finde. 
Beim Schnitt habe ich lediglich die Ärmel etwas ausgestellt und mit einem Gummizug versehen. 





Statt des aufwändigen Bändcheneinfassens nach vorherigem Einkräuseln (was ich ja abgundtief hasse!) habe ich am Rocksaum ebenso einen Gummizug eingenäht...mir gefällts und wenn es euch auch gefällt, freu ich mich wie immer über ein paar nette Worte :) 


Und rumsdidums flieg ich mit meinem Ballon-Dress gleich mal hier rüber und freu mich auf viele beflügelnde Nähzaubereien von euch!


Mittwoch, 1. Oktober 2014

Die Dinos sind los ...

... seit dem Ausflug ins Dinoland sind die Jungs infiziert. Überall müssen Dinos drauf sein. Und obwohl der ganz kleine Mann sich immer ganz schön anstellt, wenn er selbstgenähte Klamotten anziehen soll (ich dachte bislang, das machen nur Mädchen?) - sein grünes Dinoshirt hat er gleich angezogen ... und vollgekleckert und nun hat Mami erst Fotos gemacht nachdem das Shirt aus der Wäsche kam und der tolle Dinostoff (der übrigens bei Michas Stoffecke ausverkauft war und von dem ich zum Glück über FB noch was ergattern konnte) nun seine jungfräuliche "Farbfrische" verloren hat....





Mein erstes Mal mit Knopfleiste...wollt ich schon immer mal probieren... gesehen bei ROSINE...



Und seit langem mal wieder HIER dabei....