Mittwoch, 2. September 2015

SHOPPER-TASCHE mit Reißverschluss-Tutorial (Zipper-Bag)

Heute melde ich mich aus der Sommerpause zurück mit einer neuen Tasche und einem neuen Tutorial für Euch. 




Dass es hier lange Zeit so still war, hatte zwei gute Gründe. Nicht nur ich habe eine Auszeit gebraucht, auch meine überarbeitete Overlock ist im Urlaub - und zwar in der Werkstatt. Beim letzten Projekt ist doch glatt der linke Greifer abgebrochen. Was für ein Drama! Wem ist so etwas Grauenvolles schon einmal passiert? Erst wenn sie nicht mehr da ist merkt man, dass man ohne sie nicht leben kann! 

Um über diesen schmerzhaften Verlust von unbestimmter Dauer hinwegzunähen, habe ich ein Projekt in Angriff genommen, welches auch mit der herkömmlichen Nähmaschine zu bewältigen ist: eine neue Tasche.







Es ist die Shopper-Tasche von Leni Pepunkt. Der Clou an der Tasche ist (abgesehen von der Tatsache, dass es ein Freebook ist!) die gefaltete Front- und Rückseite. Das ist wirklich schnell und einfach umgesetzt und macht echt was her, oder? Ich liebe praktische "Hier-passt-einfach-alles-rein"-Taschen, groß, größer, am Größten! Und damit aus meinem Muschel-Möwenfedern-Spielzeug-Badesachen-Kekse-Trinkflaschen-Windeln-Wechselsachen-Taschentüchern-und-sonstigem-Mamakram-Sammeltäschchen nichts rauspurzelt, habe ich die Tasche oben mit einem Reißverschluss versehen. Wie das geht, erkläre ich Euch Schritt für Schritt in meinem Taschenreißverschluss-Tutorial.




Und so gut verschlossen wurde diese "Faltenliebe" zu meiner Strandliebe. Passt sie doch auch nahezu perfekt zu meinem HolyDaisy-Sommerkleid (vom letzten Post). 

Ich gebe zu, die Kombination mit dem Kleid ist vielleicht doch etwas ungünstig, zumal das hübsche Täschchen vor bzw. in dem Kleid irgendwie untergeht. Aber so ist das eben, wenn man nicht auf den Fotografen hören will...









Und für den wertvollen und wichtigen Krimskrams hat mein faltiges Täschchen auch noch ein doppeltes Innentäschchen mit Reißverschluss und Steckfach mit Druck-Knopf (Kam Snap).




Und wer seiner Tasche auch so einen praktischen Reißverschluss verpassen möchte, kann die Nähanleitung HIER nachlesen. Wenn Euch meine Anleitung gefällt, freue ich mich natürlich sehr über einen Kommentar, eine Verlinkung oder ein Däumchen bei FB

Jetzt schaue ich erstmal bei RUMS vorbei und lasse mich von Euch inspirieren.
Liebe Spätsommergrüße und einen schönen Donnerstag!







Kommentare:

  1. Danke für dein Tutorial!
    Du und deine Tasche sehen super aus!!!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tasche! Und auch das Kleid...einfach alle Bilder zwei mal gucken, dann sieht man beides ;-)
    Danke für das Tutorial!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Oh toll! Wunderbar sind deine Fotos! Und schön, dass du wieder da bist! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche ist toll bunt und die Falten sehen klasse aus.
    Lieber Gruß,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. hallo, das ist eine tolle tasche ein tolles kleid, tolle bilder und ein toller blog** ich werde dich nun öfters mal besuchen kommen***lg Barbara

    AntwortenLöschen