Donnerstag, 7. Juli 2016

Mutter-Tochter-Look mit Holy Daisy als Sommerkleid

Könnt Ihr Euch noch an DIESEN Beitrag vom letzten Jahr erinnern? Das war mein erstes Mama-Tochter-Kleidchen und ich war sooo stolz mit meiner kleinen Maus so süße Fotos machen zu können. Und noch viel stolzer im Mama-Tochter-Partnerlook auf die Straße zu gehen. (Wie lange hab ich darauf gewartet, dass die Maus groß genug ist, um sowas tragen zu können? ;))
Kennt Ihr das? Ihr zieht die Blicke magisch an, denn so ein Partnerlook ist doch einfach nur unwiderstehlich süß, oder? Ganz ehrlich, ich genieße das einfach nur. Ist es doch irgendwie auch ein Zeichen von Zusammengehörigkeit & Liebe. Mein Mann würde mich jetzt für verrückt erklären, aber NÄHEN ist LIEBE, oder?

Im letzten Sommer hab ich es dann einfach ausprobiert. Und aus dem Reststück von meinen 1,50m sommerlichen Viskosejersey (von Karstadt) ist passend zu meinem Holy-Daisy-Kleid ein Prototyp einer Mini-Holy-Daisy entstanden. 

Und ein knappes Jahr später gibt es nun auch die Holy Daisy GIRL als eBook.
Wer also noch nicht genug (Mama-Tochter-) Outfits für diesen Sommer hat, kann gern mal in meinem Shop vorbei schauen. Hier bekommt ihr auch das günstigere Kombi-eBook ;-)

Und nun zeige ich Euch unseren absoluten Sommerliebling aus einem Stoff, den ich persönlich total geil genial finde. Ich liebe ja schwarz bzw. dunkle Farben (die nicht so auftragen) und außergewöhnliche Motive. Wie der Stoff heißt, weiß ich allerdings nicht. Hab ihn aber von Dawanda, nachdem mich Mimi&Mama bereits im letzten Jahr mit ihrem Holy-Daisy-Kleid inspiriert hat ;-) Danke dafür, liebe Sarah!!!














Schnittmuster:



Und psst... Holy Daisy gibt es nicht nur als Kleid mit raffinierter Schulterschnürung. Ihr könnt aus dem Schnittmuster auch ein ganz schlichtes Sommershirt - mit oder ohne Bündchen - nähen. Schaut doch mal die Bilder meiner Probenäherinnen an, die ihr HIER und schon bald bei Facebook bestaunen könnt ;)

Einen schönen RUMS-Tag Euch allen!